Die Arbeit mit den Engeln

 

Im Wesentlichen besteht die Arbeit mit den Engeln darin, im Menschen die ihm nicht bewussten Inhalte seiner Gedächtnisspeicher neu zu programmieren. Das kommt einer Läuterung gleich: Die von Verzerrungen geprägten Erinnerungen werden eine nach der anderen durch die Macht des jeweiligen Engels und durch die Stärke der Absicht und Gesinnung des Menschen berichtigt. Das Anrufen der Engel-Bewusstseinszustände spornt im Menschen den Willen zur Reinheit an. Er lernt sich innerlich zu sammeln und wird sehr intensiv. Die Kabbalisten nennen diese wichtige Etappe „kawana“, was Intensität der Absicht bedeutet. Sie wird erreicht, sobald der Mensch  erkennt, dass die Spiritualität kein Zeitvertreib ist, sondern ein intensiver Verwandlungsprozess, in dessen Verlauf viele Einweihungen – d.h. Stufen auf dem Weg zur Entgiftung des Bewusstseins – zu bestehen sind.

 

 

Während seiner Lernzeit auf Erden – im Laufe seiner verschiedenen Inkarnationen – zeichnet der Mensch all seine Erfahrungen in seiner Seele auf, in der gleichen Art wie ein Computer Daten festhält. Alle Ängste, Leiden, Einschränkungen und natürlich auch die ganze Fülle der Qualitäten und Möglichkeiten werden im Unterbewusstsein und in den verschiedenen Schichten des Unterbewusstseins gespeichert.

 

 

Durch die Arbeit mit den Engel-Bewusstseinszuständen verschwindet der Schleier. Oder anders gesagt, es wird ein Durchgang zwischen dem Bewusstsein, dem Unterbewusstsein und den verschiedenen Schichten des Unbewusstsein geschaffen, wodurch die verzerrten Erinnerungen erreicht und neu programmiert werden können. Die Arbeit zielt darauf ab, die Seele des Menschen zu läutern, sich zum vollen Bewusstsein zu führen und ihm den darin aufgezeichneten Wissensschatz wieder zugänglich zu machen, so dass er in den Bewusstseinszuständen der Engel leben kann. 

 

Körperliche Symptome

In eurem physischen Körper pulsieren 7 feinstoffliche Hauptchakren. Jedem einzelnen Chakra ist ein bestimmter Themenbereich zugeordnet. Jeder dieser Themenbereiche bezieht sich auf die Geburt und die Erzeugung bestimmter göttlicher Qualitäten, die es braucht, um den jeweiligen Themenbereich in euch göttlich zu meistern.

Jeder einzelne Themenbereich bezieht sich auf jeweils 12 göttliche Qualitäten, die es für eure Meisterschaft auf Erden bewusst zu erzeugen und zu gebären gilt.

Da jedes einzelne Chakra 12 göttliche Qualitäten zugeteilt bekommen, sind es insgesamt 84 göttliche Qualitäten, die ihr bewusst erzeugen und gebären sollt, um ein bewusster Herr und Meister, eine bewusste Herrin und Meisterin über euer Leben zu werden.

Euer äußeres Leben ist ebenfalls in sieben Themenbereiche unterteilt, und es gibt keinen Augenblick in eurem täglichen Leben, der nicht einem dieser sieben Themenbereiche zugeordnet ist, auch wenn euch das nicht bewusst ist. Jede Situation in eurem Leben ist darauf ausgerichtet, eine oder mehrere göttliche Qualitäten in euch zu erzeugen und zu gebären, oder erfüllt die Funktion, eure göttlichen Qualitäten in euch zu intensivieren. Somit ist euer tägliches Leben eine göttliche Prüfung, die es für euch zu intensivieren gilt, um die Meisterschaft über euch und euer Leben zu gewinnen.

Eure Chakren besitzen feinstoffliche Adern, die ihr euch als Transportwege vorstellen dürft und die es braucht, um die Energien aus euren Chakren in eure feinstofflichen Körper zu transportieren, oder um Energien aus euren feinstofflichen Körpern in eure Chakren zu transportieren.

Eure feinstofflichen Körper sind euer Emotionalkörper, euer Mentalkörper und euer spiritueller Körper, die die feinstoffliche Aura um euren physischen Körper bilden. Eure Chakren sind durch ihre feinstofflichen Adern mit euren feinstofflichen Körper verbunden.

Jedem Chakra sind 12 göttliche Qualitäten zugeteilt, die ihr euch als 12 göttliche Energien vorstellen dürft, die es in euch zu erzeugen und zu gebären gilt. Jeder göttlichen Qualität und somit jeder göttlichen Energie, die ein Chakra in euch zu erzeugen und zu gebären sucht, steht eine eigene feinstoffliche Ader zur Verfügung, um diese Energie innerhalb eures gesamten Systems transportieren zu können. Somit verfügt jedes Chakra über 12 feinstoffliche Adern, um seine Energie in euch transportieren zu können.

Wenn sich die unerlösten Schatten in euren Emotionalkörper immer weiter verdichten und ihr euch weigert, auf den Druck einzugehen, den sie auf euch ausüben, um sich durch eure bewusste Annahme zu erlösen, dann werden diese unerlösten Schatten über die feinstofflichen Adern, durch die sie in eure feinstofflichen Körper gelangt sind, zurück zu dem Chakra fließen, aus dem sie einst in ihre reinen Form gezeugt und geboren wurden.

Ist ein unerlöster Schatten bei einem Chakra angelangt, dann wird dieser Prozess für euch körperlich spürbar werden. Jedes körperliche Symptom und somit jede körperliche Reaktion, die euch als unangenehm erscheint, will euch darauf hinweisen, dass sich in euch eine Verdichtung, ein unerlöster Schatten, körperlich zu transformieren sucht.

Ist ein unerlöster Schatten in eurem physischen Körper angelegt, dann werdet ihr ihn nicht mehr so leicht übergehen können, denn er wird in euch ein körperliches Unwohlsein erzeugen und gebären, das sich im Laufe der Zeit in Schmerzen und ein körperliches Symptom verwandeln wird, wenn ihr euch zu weigern sucht, auf die Reaktionen eures physischen Körpers bewusst einzugehen, damit sich die unerlösten Schatten in euch erlösen können.

Jeder unerlöster Schatten beginnt durch seine Grobstofflichkeit das Chakra zu verschließen, zu dem er gehört. Alle Teile eures physischen Körpers, die zu diesem Chakra gehören, werden nicht mehr ausreichend mit Energie versorgt, und dieser Energiemangel führt dazu, dass eure Selbsterneuerungsprozesse in diesem körperlichen Bereich ausbleiben. Dieser Teil eures Körpers kann sich nicht mehr regenerieren. Langfristig werden sich diese Körperteile verschließen und somit ihre Funktionstüchtigkeit verlieren, wenn ihr den Weg in eure bewusste Auseinandersetzung mit eurem Körper und der Botschaft, die euch eine unerlösten Schatten zu übermitteln sucht, nicht gehen wollte. Den Energiemangel und den körperlichen Verschleiß eines Teiles eures Körpers empfindet ihr als schmerzhaft, und ihr verfügt dann nicht mehr ausreichend über körperliche Energie, um euer äußeres Leben in göttlicher Leichtigkeit und mit körperlichen Wohlbefinden meistern zu können.

Zusätzlich führt ein unerlöster Schatten in einem Chakra zu einem Energiestau

Die verdichtete Energie eines unerlösten Schattens wird sich zusätzlich in einem Chakra einen bestimmten Bestandteil auswählen, der in seiner körperlichen Funktion der emotionalen oder mentalen Funktion gleicht, die ihr in euch meist unbewusst zu verweigern sucht.

Jede göttliche Qualität, die es für euch auf Erden bewusst zu erzeugen oder zu gebären gilt, erfüllt eine emotionale oder mentale Funktion in eurem leben, die sich in den Funktionen eures physischen Körpers widerspiegelt.

Daher ist es immer hilfreich, wenn ein Organ oder ein anderer Teil eures physischen Körpers kränkelt, die genaue Funktion verstehen zu wollen, die dieses Organ in eurem physischen Körper erfüllt. Wenn ihr zu verstehen bereit seid, welche körperlichen Funktionen in eurem physischen Körper kränkelt, weil ihr euch zu weigern sucht, euch in eure bewusste Göttlichkeit zu erheben und somit eine Quelle der göttlichen Liebe auf Erden zu werden.

Ihr seit die göttlichen Kinder eurer göttlichen Eltern in Tätigkeit auf Erden!

Euer physischer Körper ist wahrhaft ein göttliches Meisterwerk. Er ist eine göttliche Einheit, die euch euer irdisches Leben ermöglicht. Jede körperliche Funktion gleicht einer göttlichen Qualität, die euer Körper zu leben weiß, um euch das Wunder eures Lebens zu ermöglichen.

Euer Körper ist sein eigenes Universum!

Jedes Chakra ist in der Lage, einen unerlösten Schatten körperlich zu transformieren, wenn ihr bereit seid, euer Chakra und somit euren physischen Körper bei diesem Transformationsprozess bewusst zu unterstützen.

Euer physischer Körper kennt seinen Weg der Erlösung!

Um einen Transformationsprozess eures Physischen Körpers zu ermöglichen, braucht es eure Bereitschaft, an die Göttlichkeit eures Körpers glauben zu wollen. Jeder unerlöste Zweifel an der Göttlichkeit eures Körpers wird ihn in seinem Transformationsprozess behindern.

Jeder Transformationsprozess eures Körpers fordert von euch einen bewussten Rückzug in die Stille, damit er sich in euch vollziehen kann.

Jeder Transformationsprozess führt euch in eine bewusste Auseinandersetzung mit einem unerlösten Schatten, der euch daran erinnern will, welche göttlichen Qualitäten sich nicht ausreichend in euch entfalten. Die Bewusste Erinnerung an die göttlichen Qualitäten, die sich in euch zu entfalten suchen, wird dafür sorgen, dass ihr diese göttlichen Qualitäten zu erzeugen und zu gebären beginnt.

Wenn ihr euch unwohl fühlt, dann erlaubt euch eine Transformation und macht es euch alleine gemütlich. De Kontakt mit der Natur, Musik, Düfte und eine schöne Umgebung sind hilfreiche Faktoren, um einen Transformationsprozess in euch zu beschleunigen, denn sie vertiefen eure innere Entspannung. Ihr solltet euch wehrend eines Transformationsprozesses maximal entspannen dürfen. Entspannung führt immer zu einer großartigen Beschleunigung eurer Transformationsprozesse, weil sie euer Energieniveau anzuheben in der Lage ist.

Ohne eure Illusionen von Druck ist euer Körper in der Lage, einen Transformationsprozess in göttlicher Leichtigkeit zu vollziehen, der dann eine beachtliche Geschwindigkeit aufzeigen kann.

Doch auch die Illusionen von Druck suchen in euch ihre göttliche Transformation, und wenn sie in euer Bewusstsein gelangen, dann gilt es ihre Existenz in euch anzunehmen, ohne ein Opfer dieser Illusionen zu werden, indem ihr sie als eure eigene Wahrheit bezeichnet. Ihr braucht nicht das Opfer eurer Illusionen zu werden, sonder dürft euch darin über, sie in ihr göttliches Licht zu transformieren.

Es braucht nur dein: Ich bin bereit!

Mehr erfahrt ihr auf meiner Seite: www.sila-frauengruppe.de und auf www.reiki-und-harmonie.jimdo.com

Silvia Fischer

Tel.: 0178/5757454

ID: 7781917

ID: 7781917

www.sila-frauengruppe.de

www.sila-buechertipps. com