„Engel für Engel“

„Durch Erkenntnis entsteht Heilung. Denn Erkenntnis ist das,was ihr sucht.“

 Diese Engeleigenschaften werden euch hilfreich zur Seite stehen, damit ihr in eurer Zeit der Übung eure Prozesse leichter vollziehen könnt.

Es sind 84 göttliche Qualitäten, die es für euch zu entfalten gilt, um euch bewusst in eurer göttliche Natur auf Erden zu erheben.  Egal wann ihr beginnt,- hast du die 84 Qualitäten durchlaufen, wird sich eine Menge gute Veränderungen in dir vollzogen haben. Deine Seele kennt die 84 göttlichen Qualitäten und möchte sich erinnern. Durch die Erinnerung an diese göttlichen Qualitäten kann sich der Prozess ihrer notwendigen Entfaltung in dir beschleunigen, aber es bleibt dein innerer Prozess, der sich in dir zu vollziehen sucht. Ich wünsche euch viele schöne Erfahrungen mit eurem Prozess der Bewusstseinserweiterung und Engelweisheit.

Klicke auf das jeweilige Chakra um mehr darüber zu erfahren.

= Mut = Magenchakra

Du befindest dich in einer äußeren Situation, die dich in deinem göttlichen Mut herauszufordern sucht, damit du lernst, diese göttliche Qualität in dir zu entfalten. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Affirmation:

Ich bin bereit, meine eigenen emotionalen Grenzen in mir zu würdigen!

Ich bin der göttliche Friede in Tätigkeit auf Erden, der sich unaufhaltsam durch mich in dieser Welt auszudehnen beginnt!

Was würdet Ihr sagen, wenn ich euch eine Karte gebe, mit der Ihr Einkauft und keine Punkte sondern bares Geld zurück bekommt? Schreibt mir einfach, wenn Ihr mehr wissen wollt und ich setze mich mit euch in Verbindung.

Weitere Beiträge findet Ihr auf meiner!!! Info-Seite !!!

http://www.sila-frauengruppe.de/____info_-_seite____.html

Eine passende Geschichte

Der Tag an dem die Liebe die Verletzung fand!

= Leichtigkeit =  Wurzelchakra

In deiner Kindheit hat es Situationen gegeben, in denen du gezwungen warst, Dinge tun zu müssen, zu denen du aufgrund deiner kindlichen Entwicklung eigentlich noch nicht in der Lage gewesen bist. Du hast Wege in dir finden müssen, um Dinge auszuführen, für die du noch nicht die nötige Reife in dir entwickeln durftest, um sie überhaupt ausführen zu können.

Es hat auch Situationen in deiner Kindheit gegeben, in denen von dir erwartet wurde, dass du schon das Verständnis eines Erwachsenen zeigen solltest, ohne dass du ein Erwachsener hättest sein können, denn du warst ein Kind, ohne die notwendigen Lebenserfahrungen, die es für dich gebraucht hätte, um das Verständnis besitzen zu können, das von dir erwartet wurde. Somit wurdest du auch für Dinge bestraft, die du in deiner kindlichen Leichtigkeit auszuführen gesucht hast und die dir dann zu einem scheinbaren Verhängnis wurde, weil sie von deinem äußeren Umfeld als fehlerhaft abgewertet wurden.

Somit ist in deiner Kindheit die Illusion in dir entstanden, dass du für dein Überleben größere Leistungen vollbringen musst, als es dir eigentlich möglich ist, und du dich besser nicht in göttlicher Leichtigkeit durch dein Leben bewegen sollst, weil dir das sonst zu einem Verhängnis werden könnte.

Es mag der goldene Zeitpunkt in deinem Leben gekommen sein, da du dich von deiner unerlösten Vergangenheit zu erlösen bereit bist, indem du das Verhalten deiner Bezugspersonen aus deiner Kindheit als einen alten Schmerz erkennst, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde und der nun durch dich seine göttliche Erlösung erfahren darf.

Affirmation:

Ich bin die Auferstehung und das Leben!

Ich bin das göttliche Vertrauen in Tätigkeit auf Erden!

= Verantwortung =  Magenchakra

Die göttliche Prüfung, die es für dich in deiner Gegenwart zu meistern gilt, ist die bewusste Selbstverantwortung.

Ganz gewiss hat es in deiner Kindheit Situationen gegeben, in denen du direkt oder indirekt die Verantwortung für die Gefühle oder sogar das Leben deiner Mutter übertragen bekommen hast, in dem du die Ursache für ihre größeren oder kleineren Lebenssorgen gewesen sein sollst. Heute glaubst du unbewusst noch immer, diese scheinbare Schuld abarbeiten zu müssen, indem du die Verantwortung für andere Seelen zu tragen suchst, die du genauso wenig tragen kannst, wie du die Verantwortung für das Wohlergehen deiner Mutter hast tragen können. Dabei hast du nun die Verantwortung für dich selbst verloren.

Es ist nicht deine göttliche Aufgabe, die Verantwortung für deine Mitmenschen tragen zu wollen, denn damit schwächst du sie nur in ihrem eigenen göttlichen Wachstum. Es ist vielmehr deine göttliche Aufgabe, die Verantwortung für dich, dein Leben und somit auch für deine Gefühle übernehmen zu wollen, damit du den göttlichen Plan erfüllen kannst, der deine Bestimmung auf Erden ist.

 Affirmation:

Ich bin bereit, meine eigenen emotionalen Grenzen in mir zu würdigen!

Ich bin der göttliche Friede in Tätigkeit auf Erden, der sich unaufhaltsam durch mich in dieser Welt auszudehnen beginnt!

= Zärtlichkeit = Herzchakra

In deinem Leben hat es bisher nicht ausreichend zärtliche Berührungen für dich gegeben. Vielmehr ist deine Kindheit eine Zeit gewesen, in der es nur wenig oder gar keine zärtlichen Streicheleinheiten für dich gegeben hat. Deine Seele hat sich somit von der göttlichen Zärtlichkeit distanziert, um den Schmerz dieses Defizits nicht spüren zu müssen.

Inzwischen meidest du unbewusst den Austausch von göttlicher Zärtlichkeit, denn du hast dich scheinbar daran gewöhnt, dass sie in deinem Leben nicht ist.

Wenn du nun die Zärtlichkeit in deinem Leben erfahren würdest, dann würde dieser Kontakt dazu führen, dass dir erst einmal der Schmerz darüber bewusst werden würde, wie sehr du in deiner gesamten Vergangenheit unbewusst unter dem Mangel an Zärtlichkeit gelitten hast. Genau von diesem Augenblick, da du das ganze Ausmaß deiner inneren Quellen spüren wirst, die du unbewusst gelitten hast, weil du so lange in deinem Leben auf wahre Zärtlichkeit verzichten musstest, fürchtest du dich. Wenn dieser Augenblick in dein Leben treten darf, dann wirst du dir die große Frage stellen, wie du es geschafft hast, so lange ohne wahre Zärtlichkeit überhaupt überleben zu können. Deine Unbewusste Angst vor diesem großen Augenblick hindert dich daran, ihn erfahren zu können, um dich von deinen Tränen erlösen zu lassen.

Affirmation:

Ich bin die göttliche Liebe in Tätigkeit auf Erden!

Ich vergebe mir, dass ich nicht alles in meinem Leben so zu lieben in der Lage gewesen bin, wie es war, und ich vergebe jeder Seele in meinem Leben, die mich nicht so lieben in der Lage gewesen ist, wie ich bin!

 

= Bereitschaft = Halschakra

Der unerlöste Schatten der Trägheit hat sich in dir ausgedehnt und du hast dabei an innerer Bereitschaft verloren, dem göttlichen Willen in dir und in deinem Leben vollständig dienen zu wollen. Sei dir bewusst, dass dich dein Leben gegenwärtig darin zu prüfen sucht, ob du wirklich bereit dazu bist, deine göttlichen Visionen auf Erden erfüllen zu wollen.

Deine Handlungen und deine Worte sollten deine göttliche Bereitschaft aufzeigen, ein Werkzeug Gottes und der Göttin auf Erden sein zu wollen. Deine Handlungen und deine Worten sollten deine göttliche Bereitschaft aufzeigen, dich bewusst auf dem Weg in deine göttliche Meisterschaft auf Erden zu unterstützen.

Es braucht nur dein: Ich bin bereit!

Affirmation:

Ich bin der göttliche Wille in Tätigkeit auf Erden!

Ich glaube an die göttliche Kraft, den göttlichen Mut, die göttliche Disziplin und die göttliche Stärke in mir!

= Kreativität = Wurzelchakra

Die göttliche Qualität der Kreativität sucht sich in dir zu entfalten und stößt dabei an deine von dir gesetzten Grenzen, die du wahren zu müssen meinst, um deine Existenz dadurch scheinbar absichern zu können.

In deinem Leben hast du dir selbsteinen äußeren Rahmen gesetzt, in dem du dich nicht wirklich entfalten kannst. Dein äußeres Leben ist vielmehr eine permanente Bevormundung, die dir zu sagen suchst, wie du wann was genau zu tun hast und was du besser nicht tun solltest.

Jetzt bist du in dir an einen Entwicklungspunkt angelangt, wo dich dieser äußere Lebensrahmen daran hindert, dich weiter entfalten zu können.

Du brauchst in deinem Leben die Möglichkeit, dich kreativ entfalten zu können, denn darin liegt dein größtes Talent. Du bist in der Lage, neue Wege zu kreieren und scheinbar Unmögliches möglich werden zu lassen, aber dafür braucht es deine bewusste Entscheidung, dich aus dem äußeren Lebensrahmen erlösen zu wollen, der dich an der Entfaltung deiner eigenen Kreativität hindert.

Es braucht in deinem Leben keine inneren oder äußeren Bevormundung mehr, die dich nur in deiner unerlösten Wunde der Angst zu bestätigen suchen, dass bedrohlich für dich sein könnte, wenn du dein altes Fahrwasser verlässt und dich deiner eigenen Kreativität und somit dir und deiner göttlichen Führung bewusst anzuvertrauen bereit bist.

Affirmation:

Ich bin die Auferstehung und das Leben!

Ich bin das göttliche Vertrauen in Tätigkeit auf Erden!

= Aufrichtigkeit = Stirnchakra

Es mag der Zeitpunkt in deinem Leben gekommen sein, da du dir der Masken bewusst werden solltest, die du in deinem Leben zu tragen suchst.

Gott und die Göttin suchen dich dazu aufzufordern, die göttliche Aufrichtigkeit in deinem Leben zu trainieren.

Werde dir der Bewertungsstrukturen bewusst, die dich daran hintern, aufrichtig du selbst sein zu wollen. Werde dir der Bewertungsstrukturen bewusst, die dich daran hintern, dir deine göttliche Aufrichtigkeit im Umgang mit deinen Brüdern und Schwestern zu erlauben.

Wenn du wahrhaft wissen willst, wer dich in deinem Leben zu lieben bereit ist, dann sei aufrichtig. Du selbst kannst nur Liebe erfahren, wenn du dich selbst zu leben bereit bist.

Affirmation:

Ich bin bereit, alle Situationen in meinem Leben als ein göttliches  Geschenk zu würdigen!

Alles in meinem Leben dient meinem göttlichen Fortschritt!

Ich bin die Göttliche Disziplin in Tätigkeit auf Erden!

 = Humor = Sakralchakra

Trainiere den göttlichen Humor in dir, denn er ist wahrhaft ein göttliches Geschenk. Der göttliche Humor ist ein göttliches Transformationswerkzeug, das es für dich braucht, um deine unerlöste Vergangenheit in dir bewusst zu erlösen und deine Gegenwart in eine göttliche Meisterschaft zu verwandeln.

Alles in deinem Leben, mag es auch noch so schlimm sein, über das du lachen kannst, wird sich augenblicklich in dir transformieren und seinen Schrecken verlieren. Alles in deinem Leben, über das du lachen kannst, wird dich augenblicklich göttlich wachsen lassen.

Der göttliche Humor ist auch immer ein Barometer, das dir anzeigt, welche Erfahrungen deiner Vergangenheit von dir erlöst worden sind und somit deine Gegenwart und deine Zukunft nicht mehr belasten werden und welche Erfahrungen deiner Vergangenheit dich in deiner Gegenwart und Vergangenheit belasten. Gelingt es dir, über eine vergangene Erfahrung zu lachen, dann ist sie ganz gewiss erlöst und du bist somit göttlich gewachsen an ihr. Gelingt es dir nicht, über eine vergangene Erfahrung zu schmunzeln, weil du deine Opfer-Position verteidigen möchtest, dann wird sie dich ganz gewiss in deiner Gegenwart bewusst oder unbewusst weiter belasten.

Wenn dich eine Situation in deinem Leben drückt, dann suche sie mit den Augen des göttlichen Humors zu betrachten, denn wenn es dir gelingt, über sie zu lachen, dann wirst du sie ganz gewiss in diesem Augenblick für dich göttlich erlösen und an ihr wachsen, anstatt neue lasten auf dich zu bürden.

Affirmation:

Ich bin die violette Flamme in Tätigkeit auf Erden!

Ich bin die göttliche Gnade in Tätigkeit auf Erden!

= Wahrhaftigkeit = Herzchakra

Die göttliche Qualität der Wahrhaftigkeit ist die innere Bereitschaft, du selbst sein zu wollen, denn nur wenn du dich wahrhaftig zu leben bereit bist, kannst du die göttliche Liebe für dich bewusst empfangen. In deiner unerlösten Vergangenheit hat es Situationen gegeben, in denen du dich offen gezeigt hast und wo das, was du bist, scheinbar abgelehnt worden bist. Wenn du in deiner Wahrhaftigkeit nicht angenommen wirst, dann ist es keine Liebe!

Es gilt, dich in deinem Leben von der Illusion zu befreien, dass du Liebe dadurch erfahren könntest, dass du dich verbiegst und in eine Schablone zu pressen suchst, von der du glaubst, dass sie dazu führen würden, von deiner äußeren Welt Liebe zu empfangen. Da du dich unbewusst für diese Heuchelei ablehnst, weil du unbewusst weißt, dass sie dich von der wahren göttlichen Liebe distanziert, beginnt dir deine äußere Welt deine unbewusste Ablehnung, meist unbewusst, zu spiegeln anstatt dich in deiner Illusion zu bestätigen.

Es mag der göttliche Zeitpunkt in deinem Leben gekommen sein, da du dir die emotionalen Prozesse erlauben solltest, die sich in dir zu gebären suchen, damit du dich von deiner Illusion erlösen kannst und dir erlaubst, die mentale Erleuchtung in dir zu gebären, die dir sagen wird, dass du nur dann wahre Liebe auf Erden erfahren kannst, wenn du dir erlaubst, ganz und gar du selbst zu sein. Überall, wo dir das nicht möglich ist, ist keine Liebe für dich und somit ein hoffnungsloses Unterfangen, dem du dich nicht zu opfern brauchst.

 Affirmation:

Ich bin die göttliche Liebe in Tätigkeit auf Erden!

Ich vergebe mir, dass ich nicht alles in meinem Leben so zu lieben in der Lage gewesen bin, wie es war, und ich vergebe jeder Seele in meinem Leben, die mich nicht so lieben in der Lage gewesen ist, wie ich bin!

= Begeisterung =  Halschakra

Wenn du deine Energie in Handlungen und Kommunikationen investierst, die nicht deinem göttlichen Willen entsprechen und die Handlungen und Kommunikationen meidest, die deinem göttlichen Willen entsprechen, dann wird sich das göttliche Feuer der Begeisterung in dir nicht entzünden können. Jeder Mangel an Begeisterung sucht dich darauf hinzuweisen, dass du dich von dem göttlichen Willen in deinem Leben so weit entfernt hast, dass du sein göttliches Feuer in dir nicht mehr spüren kannst.

Affirmation:

Ich bin der göttliche Wille in Tätigkeit auf Erden!

Ich glaube an die göttliche Kraft, den göttlichen Mut, die göttliche Disziplin und die göttliche Stärke in mir!

= Güte =  Kronenchakra

Damit sich die göttliche Qualität der Güte in dir entfalten kann, braucht es deine Bereitschaft, den gnadenlosen Richter in deinem Haupt erleuchten zu wollen.

Du lässt dich von mentalen Bewertungsstrukturen beherrschen, die meinen, dass sie das Recht besitzen, dich oder andere als schuldig, schlecht oder böse anklagen zu dürfen.Du bist nicht hier auf dieser Welt, um dich und andere zu bewerten, sondern vielmehr solltest du lernen, dich und andere durch deine göttliche Güte zu erlösen.

Affirmation:

Gütiger Gott, befruchte mich mit Deinem göttlichen Licht der Erleuchtung!

Ich bin das Licht Gottes in Tätigkeit auf Erden!

= Gehorsam =   Halschakra

Warum magst du den göttlichen Willen in dir nicht erhören? Warum boykottierst du den göttlichen Willen in deinem Leben? Warum tust du oftmals das Gegenteil von dem, was dein Leben dich zu lehren sucht?

In deiner unerlösten Vergangenheit hat es Erfahrungen gegeben, da du von äußeren Autoritäten abhängig gewesen bist, die ihre Macht missbrauchten. Obwohl du diese Autoritäten in Frage stellen musstest, wurde dir genau das von diesen Autoritäten verboten, so dass sich dein Protest in dein Unterbewusstsein zurückziehen musste. Dieser unerlöste Protest gegen Autoritäten hindert dich daran, dich dem göttlichen Willen, den deine Seele als Autorität empfindet, ganz hinzugeben.

Es ist an der Zeit, mein geliebtes Erdenkind, erwachsen zu werden und die bewusste Verantwortung für den göttlichen Willen in dir und in deinem Leben übernehmen zu wollen.

Affirmation:

Ich bin der göttliche Wille in Tätigkeit auf Erden!

Ich glaube an die göttliche Kraft, den göttlichen Mut, die göttliche Disziplin und die göttliche Stärke in mir!

= Hoffnung =   Stirnchakra

Du befindest dich in einer äußeren Situation, in die du deine Energie investierst, obwohl du unbewusst nicht wirklich daran klaubst, dass dich diese Situation auch wirklich in deine erhoffte Erfüllung führen wird.

Du hast in deiner unerlösten Vergangenheit Situationen erlebt, in denen du bewusst oder unbewusst die Hoffnung für dich und die Erfüllung deiner Träume aufgegeben hast.

Weil deine gegenwärtige Situation einer unerlösten Situation deiner Vergangenheit zu ähneln scheint, in der du die Hoffnung auf die Erfüllung deiner Träume bereits aufgegeben hast, glaubt dein Unterbewusstsein nicht wirklich daran, dass dich diese Situation an dein erhofftes Ziel führen kann, und somit wird sich deine Gegenwart langfristig deinen unbewussten Glaubenssätzen beugen müssen, wenn du sie nicht in dir zu erlösen beginnst.

Erst wenn du dich mit diesen unerlösten Erfahrungen deiner Vergangenheit auseinandersetzten bereit bist, indem du alle notwendigen göttlichen Erkenntnisse einsammeln willst, die dir diese Situationen zu überreichen gesucht haben, wirst du erkennen können, dass deine Vergangenheit niemals dazu gedacht war, dir deine göttliche Hoffnung zu rauben. Vielmehr hast du deine vergangenen Erfahrungen gebraucht, damit du die notwendigen göttlichen Erkenntnisse gewinnen kannst, die du brauchst, um dir deine Träume in deinem Leben manifestieren zu können.

Affirmation:

Ich bin bereit, alle Situationen in meinem Leben als ein göttliches  Geschenk zu würdigen!

Alles in meinem Leben dient meinem göttlichen Fortschritt!

Ich bin die Göttliche Disziplin in Tätigkeit auf Erden!

= Einfachheit =   Kronenchakra

Du bist in einer gegenwärtigen Situation in dem unerlösten Schatten des Hochmuts gefangen, ohne dir dessen bewusst zu sein.

Du machst dir dein Leben unnötig schwer, indem du es dir unnötig verkomplizierst. Dieses Spiel hat dein Unterbewusstsein einst  entworfen, um deine unerlösten Selbstzweifel zu überdecken. Du meinst, meist unbewusst, dass du das Leben möglichst kompliziert erschaffen solltest, denn dann zwingt es dich, kompliziert handeln und denken zu müssen, um es meistern zu können.

Kompliziertes Handeln und Denken bewerten deine anerzogenen Denkstrukturen als ein Zeichen von besonderer Klugheit. Du versuchst unbewusst, dir und deiner äußeren Welt zu beweisen, wie klug du doch bist, indem du besonders kompliziert handeln und denken kannst und du erhoffst dir dadurch eine Linderung deiner unerlösten Selbstzweifel.

Leider hast du dabei die göttliche Einfachheit deines Seins verloren und erkennst nun nicht mehr die Dinge, die offensichtlich sind.

Alles in deinem Leben, das vom göttlichen Odem durchdrungen ist, zeigt sich in der Einfachheit der Dinge.

Affirmation:

Gütiger Gott, befruchte mich mit Deinem göttlichen Licht der Erleuchtung!

Ich bin das Licht Gottes in Tätigkeit auf Erden!

= Vertrauen =   Magenchakra

Die göttliche Prüfung, die es für dich in deiner Gegenwart zu meistern gilt, ist die bewusste Selbstverantwortung.

Ganz gewiss hat es in deiner Kindheit Situationen gegeben, in denen du direkt oder indirekt die Verantwortung für die Gefühle oder sogar das Leben deiner Mutter übertragen bekommen hast, in dem du die Ursache für ihre größeren oder kleineren Lebenssorgen gewesen sein sollst. Heute glaubst du unbewusst noch immer, diese scheinbare Schuld abarbeiten zu müssen, indem du die Verantwortung für andere Seelen zu tragen suchst, die du genauso wenig tragen kannst, wie du die Verantwortung für das Wohlergehen deiner Mutter hast tragen können. Dabei hast du nun die Verantwortung für dich selbst verloren.

Es ist nicht deine göttliche Aufgabe, die Verantwortung für deine Mitmenschen tragen zu wollen, denn damit schwächst du sie nur in ihrem eigenen göttlichen Wachstum. Es ist vielmehr deine göttliche Aufgabe, die Verantwortung für dich, dein Leben und somit auch für deine Gefühle übernehmen zu wollen, damit du den göttlichen Plan erfüllen kannst, der deine Bestimmung auf Erden ist.

Affirmation:

Ich bin bereit, meine eigenen emotionalen Grenzen in mir zu würdigen!

Ich bin der göttliche Friede in Tätigkeit auf Erden, der sich unaufhaltsam durch mich in dieser Welt auszudehnen beginnt! 

= Achtsamkeit =   Stirnchakra

Im Augenblick befindest du dich in einer Phase, da dein Leben dir die Macht deiner Gedanken aufzeigen möchte. Alles, was du denkst, wird sich somit sehr schnell in deinem Leben zu manifestieren beginnen.

Auf diese Weise wird dir bewusst werden müssen, wie notwendig es für dich ist, dass du darauf zu achten lernst, was du denkst, denn in deiner Vergangenheit bist du im Umgang mit deinen Gedanken oftmals sehr nachlässig gewesen.

Sei achtsam, was du denkst, mein geliebtes Erdenkind, denn es wird sich ganz gewiss in deinem Leben umsetzen wollen.

Affirmation:

Ich bin bereit, alle Situationen in meinem Leben als ein göttliches  Geschenk zu würdigen!

Alles in meinem Leben dient meinem göttlichen Fortschritt!

Ich bin die Göttliche Disziplin in Tätigkeit auf Erden!

= Sexualität =   Sakralchakra

Deine Sexualität ist mit unerlösten Schuldgefühlen belastet, die dich daran hindert, sie in ihrer göttlichen Form auszuleben.

So mag der goldene Zeitpunkt in deinem Leben gekommen sein, da du dich bewusst dafür entscheiden solltest, sie in ihrer göttlichen Form in dir integrieren zu wollen, denn in der göttlichen Sexualität liegt der Schlüssel für dein eigenes körperliches Wohlergehen. Wenn du dich bewusst dafür entscheidest, die göttliche Sexualität in deinem Leben integrieren zu wollen, dann werden sich langfristig auch immer die äußeren Wege für dich öffnen, die es für dich braucht, damit dir ihre göttliche Entfaltung in deinem Leben möglich werden kann.

Übung macht einen Meister und eine Meisterin!

Affirmation:

Ich bin die violette Flamme in Tätigkeit auf Erden!

Ich bin die göttliche Gnade in Tätigkeit auf Erden!

= Fülle =   Kronenchakra

Alles in deinem Leben ist darauf ausgerichtet, dass du lernst, die göttliche Fülle in deinem Leben zu erzeugen und zu empfangen.

In göttlicher Wahrhaftigkeit hast du die göttliche Fülle niemals verlassen, denn dein Leben ist immer bereit, dir in jedem Augenblick zu geben, was du in diesem Augenblick wahrhaft brauchst. Alle Situationen in deinem Leben, auch die der scheinbaren Knappheit, sind Erfahrungen, die deine Seele braucht, um die notwendigen Erleuchtungen zu erzeugen und zu gebären, die sie braucht, damit sie die göttliche Fülle auf Erden selbst zu manifestieren lernt.

Ihr dürft lernen, ein bewusster Schöpfer, eine bewusste Schöpferin der göttlichen Fülle auf Erden zu werden!

Wenn du die Situation bejammerst, die du als eine Knappheit oder ein Defizit bezeichnest, anstatt sie für deine Erleuchtungsprozesse zu nutzen, dann wirst du dich von deinem wahren Ziel, die göttliche Fülle auf Erden zu erfahren, immer weiter entfernen, denn auf dem Weg in die göttliche Fülle darf keine Entwicklungsstufe und somit keine Erleuchtung übersprungen werden.

Affirmation:

Gütiger Gott, befruchte mich mit Deinem göttlichen Licht der Erleuchtung!

Ich bin das Licht Gottes in Tätigkeit auf Erden!

= Gerechtigkeit =   Stirnchakra

Immer wenn du daran glauben willst, dass dein Leben zu dir ungerecht sei, dann bist du gerade ungerecht zu deinem Leben.

Ganz gewiss fordert dich dein Leben dazu auf, für deine Gerechtigkeit in deinem Leben eintreten zu wollen, aber wenn du dich weigerst, die bewusste Verantwortung für die Gerechtigkeit in deinem Leben übernehmen zu wollen, dann wirst du langfristig ungerecht zu anderen in deinem Leben werden, denn niemand kann dir die Verantwortung für deine göttliche Herausforderung abnehmen, die du für dich selbst zu meistern hast.

Affirmation:

Ich bin bereit, alle Situationen in meinem Leben als ein göttliches  Geschenk zu würdigen!

Alles in meinem Leben dient meinem göttlichen Fortschritt!

Ich bin die Göttliche Disziplin in Tätigkeit auf Erden!

= Licht =   Kronenchakra

Warum weigerst du dich, dir und deiner Welt dein göttliches Licht zu offenbaren? Warum ängstigst du dich vor dem göttlichen Licht, das in dir ist? Warum fällt es dir nur so schwer, dir einzugestehen, dass du ein göttliches Licht auf Werden bist?

In dir mag sich ein göttlicher Bewusstwerdungsprozess vollziehen. Wir haben dir drei Fragen genannt, über die du meditieren darfst, damit sich dieser Prozess in dir leichter vollziehen kann. Wir empfehlen dir, dass du dir jeden Tag 3x 10 Minuten Zeit nimmst, um dich in deine Stille zu begeben. Dazu darfst du es dir gemütlich machen und dir die genannten Fragen selber stellen. Die Antworten, die in dir aufsteigen werden, sind Teil deines göttlichen Bewusstwerdungsprozesses, und du wirst wissen, wenn er sich in dir vollzogen hat.

Affirmation:

Gütiger Gott, befruchte mich mit Deinem göttlichen Licht der Erleuchtung!

Ich bin das Licht Gottes in Tätigkeit auf Erden!

= Loyalität/Treue =   Magenchakra

Dein Leben sucht dich dazu aufzufordern, dir selbst treu zu sein.

Wenn du dir selbst nicht treu sein willst und dich in deinem äußeren Leben von deiner inneren Wahrhaftigkeit distanzierst, dann wirst du die göttlichen Herausforderungen deines Lebens nicht meistern können.

Wenn du dir selbst nicht treu sein willst, dann wirst du auch keiner anderen Seele jemals deine wahre Loyalität zu schenken in der Lage sein.

Affirmation:

Ich bin bereit, meine eigenen emotionalen Grenzen in mir zu würdigen!

Ich bin der göttliche Friede in Tätigkeit auf Erden, der sich unaufhaltsam durch mich in dieser Welt auszudehnen beginnt!

= Trost =   Herzchakra

Immer wenn du meinst, du bräuchtest ganz dringend den göttlichen Trost für dich, dann halte in deinem Leben Ausschau nach einer Seele, die dir zu deiner Rettung entgegeneilten wird.

Du wirst die Seele daran erkennen, dass sie genauso wie du dringend Trost benötigt, um einen unerlösten Schmerz in ihrem Herzen zu heilen.

Überall dort, wo viel unerlöster Schmerz in einem Menschenherzen ist, ist auch viel unerlöster Schatten. Der unerlöste Schatten in eurem Herzen ist der Geiz und somit ist dort, wo viel unerlöster Schmerz ist, auch immer viel Ego, das immer nur geizig nach sich selbst zu schauen sucht, weil es das Wir scheinbar vergessen hat.

Wenn du dich wahrhaft zu trösten suchst, dann überwinde bewusst dein Ego und tröste einen Bruder und eine Schwester, um dich dadurch mit zu erlösen, anstatt dich weiter selbst zu bedauern und dein Ego somit weiter auszuweiten. Denn wenn du dein Ego bewusst zu überwinden bereit bist, indem du dich wieder an dein göttliches Wir erinnerst und auf einen Bruder oder Schwester zuzugehen bereit bist, dann überwindest du dein Ego und somit auch deine unerlösten Schatten in deinem Herzen, so dass dein Herze wieder frei fließen kann, um dich von allem Schmerz zu erlösen.

Ihr seid in göttlicher Wahrhaftigkeit immer alle miteinander verbunden..

Affirmation:

Ich bin die göttliche Liebe in Tätigkeit auf Erden!

Ich vergebe mir, dass ich nicht alles in meinem Leben so zu lieben in der Lage gewesen bin, wie es war, und ich vergebe jeder Seele in meinem Leben, die mich nicht so lieben in der Lage gewesen ist, wie ich bin!

= Entzücken =   Magenchakra

Das Entzücken ist eine göttliche Qualität, die sich nicht in Worte fassen lässt, aber du weißt ganz gewiss, wenn auch tief in dir verborgen, was es für dich bedeuten kann, wenn es in dir frei zu fließen in der Lage ist.

Das göttliche Entzücken gleicht dem Staunen deines inneren Kindes, das deine Welt als göttliches Wunder zu begreifen in der Lage ist.

Wenn du dein göttliches Entzücken scheinbar nicht mehr spüren kannst, dann hast du damit begonnen, die Quelle deiner kindlichen Unschuld zu opfern, um dich deinen äußeren Situationen, die du glaubst, ertragen zu müssen, scheinbar anzupassen.

Nimm dir bewusst die Zeit, in deine Stille zu gehen, damit du weißt, was dein inneres Kind so sehr bedrückt, dass es sein göttliches Staunen verloren hat, und entscheide dich dann dafür, die Verantwortung für dein inneres Kind übernehmen zu wollen und dein Leben so zu verändern, das es sich dir wieder in seinem göttlichen Entzücken offenbaren kann.

Das göttliche Entzücken ist ein kostbares Gut, das dich und dein Leben sehr schnell in eine höhere Bewusstseinsebene zu führen weiß, die dein ganzes Leben in ein göttliches Wunderfeld verwandeln kann.

Affirmation:

Ich bin bereit, meine eigenen emotionalen Grenzen in mir zu würdigen!

Ich bin der göttliche Frieden in Tätigkeit auf Erden, der sich unaufhaltsam durch mich in dieser Welt auszudehnen beginnt!

= Zeremoniell =   Sakralchakra

Deine Seele sucht sich in ihrer göttlichen Energie anzuheben und braucht deine bewusste Unterstützung.

Finde in deinem Leben ausreichend Zeit, damit du dich an die Heiligkeit deines Seins erinnern kannst. Somit sollst du lernen, dein Leben selbst wieder als eine heilige Feier, ein göttliches Zeremoniell, zu würdigen.

Ganz gewiss gehören Kerzen, Musik und Räucherwerk zu den notwendigen Utensilien, damit du deinen Wohnraum in einen würdigen Tempel zu verwandeln in der Lage bist, der dich ganz gewiss in deiner eigenen Energie göttlich anzuheben weiß.

Affirmation:

Ich bin die violette Flamme in Tätigkeit auf Erden!

Ich bin die göttliche Gnade in Tätigkeit auf Erden!

 

= Verständnis =   Herzchakra

Du hast in deiner Vergangenheit Situationen erfahren, in denen du dein ganzes göttliches Verständnis gegeben hast, ohne wahres Verständnis für dich empfangen zu können.

Alle Situationen, in denen dir kein Verständnis gegeben wird, sind immer Situationen, die ohne Liebe für dich sind. Anstatt dein göttliches Verständnis in Frage zu stellen, solltest du dir vielmehr erlauben, alle äußeren Erfahrungen in Frage zu stellen, die ohne Liebe für dich sind, weil dir dort kein göttliches Verständnis für dich entgegengebracht wird.

Affirmation:

Ich bin die göttliche Liebe in Tätigkeit auf Eden!

Ich vergebe mir, dass ich nicht alles in meinem Leben so zu lieben in der Lage gewesen bin, wie es war, und ich vergebe jeder Seele in meinem Leben, die mich nicht so zu lieben in der Lage gewesen ist, wie ich bin!

= Selbstbewusstsein =   Stirnchakra

Du bist ein göttliches Kind in göttlicher Tätigkeit auf Erden.

Deine mentalen Gedankenstrukturen sind nicht ausreichend darauf ausgerichtet, dich an deine eigene Göttlichkeit zu erinnern, damit du dir in deiner äußeren Welt erlauben könntest, dich in deine wahre Größe zu erheben.

Werde dir deiner selbst bewusst, mein geliebtes Erdenkind, damit sich alle deine negativen Einstellungen zu dir erlösen dürfen, die dich daran hindern, göttlich in deinem Leben wachsen zu können.

Erlaube dir, dich an dein göttliches Licht zu erinnern, das in dir entflammt ist, damit du dir deiner selbstbewusst wirst.

Deinen anerzogenen Gedankenstrukturen in dir, die dir einzuflüstern suchen, wie und wer du bist, solltest du nicht dein Vertrauen schenken, denn sie kennen dich nicht und sie entwerten dich in deiner Liebe.

Werde dir deiner selbst bewusst, mein geliebtes Erdenkind, anstatt dich in dem, was du bist, permanent abwerten zu wollen.

Affirmation:

 Ich bin bereit, alle Situationen in meinem Leben als ein göttliches  Geschenk zu würdigen!

Alles in meinem Leben dient meinem göttlichen    Fortschritt!

Ich bin die Göttliche Disziplin in Tätigkeit auf Erden!


Silvia Fischer

Tel.: 0178/5757454

ID: 7781917

ID: 7781917

www.sila-frauengruppe.de

www.sila-buechertipps. com